Aktuell

PM: Jusos Münster bleiben in neuem Bundesvorstand stark vertreten

Matthias und AlmutUnsere Mitglieder im Bundesvorstand: Almut Großmann und Matthias Glomb

Am vergangenen Wochenende fand der Bundeskongress der Jusos in Schwerin statt. Neben der Beratung vieler wichtiger Anträge haben sich die Bundesjusos in der Landeshauptstadt auch ein neues Grundsatzprogramm gegeben und einen neuen Vorstand gewählt. Nach der Wiederwahl von Kevin Kühnert zum Bundesvorsitzenden konnten sich bei der Wahl der Stellvertreter*innen mit Almut Großmann und Matthias Glomb zwei Kandidat*innen aus Münster durchsetzen.

„Wir freuen uns, dass mit der erneuten Wahl von Almut und Matthias Münster stark im nächsten Bundesvorstand vertreten bleibt. Die beiden stehen jetzt gemeinsam mit Kevin und dem gesamten Bundesvorstand vor großen Aufgaben. Wir Jusos werden für Mehrheiten jenseits der Großen Koalition streiten und Alternativen zur lähmenden Politik der Bundesregierung formulieren.“, erklärt Niklas Gödde, Sprecher der Jusos Münster.

„Angesichts der existenziellen Herausforderungen für die Sozialdemokratie, auch über Parteivorsitzwahl und GroKo-Entscheidung hinaus, braucht es engagierte progressive Jusos wie Almut und Matthias auf der Bundesebene. Wir sind fest davon überzeugt, dass sie ihre Aufgaben im Vorstand weiterhin mit Bravour meistern und für eine linke SPD streiten werden.“, ergänzt Nina Gaedike, Beisitzerin im Vorstand der Jusos.